Heiner Schuhmacher
Kooperator von 2006 bis 2013

ich wurde 1960 in Gondershausen im Hunsrück geboren. Nach der Mittleren Reife auf der Realschule der Ursulinen in Boppard, begann ich 1977 eine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten beim Straßenbauamt Koblenz, die ich 1979 abgeschlossen habe, bis 1980 war ich beim Straßenbauamt tätig. Anschließend habe ich auf dem Staatlichen Koblenz Kolleg mein Abitur im zweiten Bildungsweg nachgeholt und begann im Anschluss daran 1983 mein Studium an der Theologischen Fakultät in Trier.

Das Studium schloss ich 1988 mit dem Diplom ab und wurde nach dem Pastoralkurs und der Diakonenweihe (1989) als Diakon in Heusweiler in der Nähe von Saarbrücken eingesetzt. Im Jahre 1990 wurde ich von Bischof Hermann Josef Spital zum Priester geweiht. Von 1990 bis 1992 war ich als Kaplan in den Pfarrgemeinden St. Theresia Rhens uns St. Lambertus Spay. Von 1992 bis 1995 war ich Vikar in den Pfarrgemeinden St. Cyriakus und St. Genovefa in Mendig. 1995 wurde ich zum Pastor der Pfarrgemeinden St. Michael, Sohren; St.Laurentius,  Laufersweiler und St. Wendalinus, Hirschfeld ernannt. Nach 7 Jahren als Pfarrer dieser Gemeinden wurde ich im Jahre 2002 zum Pfarrer von Rhens, St. Theresia und Spay, St. Lambertus. Im vergangenen September hat mich unser Bischof Reinhard Marx aus gesundheitlichen Gründen von den Aufgaben des Pfarrers entpflichtet, damit ich im Recollectio Haus der Abtei Münsterschwarzach  einen 12 Wochen Kurs absolvieren konnte. Nach meiner Rückkehr aus Münsterschwarzbach habe ich zunächst in meiner heimatlichen Seelsorgeeinheit Emmelshausen, Gondershausen und Beulich ausgeholfen, bevor mich Bischof Reinhard Marx zum Kooperator der Pfarrgemeinden Ochtendung, Lonnig, Welling Kobern, Gondorf und Lehmen ernannt hat. Seit dieser Zeit arbeite ich zunächst mit Schwerpunkt an den Moselgemeinden und seit der Einführung von Pfarrer Jörg Schuh in der gesamten Pfarreiengemeinschaft

zurück