Teresa Ley
Gemeindereferentin von 2012 bis 2016

Seit September 2010 war ich als Gemeindeassistentin in Ihren Gemeinden tätig. Diese letzte Phase der Berufsausbildung zur Gemeindereferentin heißt auch Berufseinführung. Diese wurde am 31. August 2012 abgeschlossen. Herr Weihbischof Jörg Peters hat mich am 1. September in einem feierlichen Gottesdienst im Dom zu Trier zur Gemeindereferentin berufen. Es freut mich ganz besonders, dass ich meine Arbeit in der Pfarreiengemeinschaft Ochtendung-Kobern fortsetzen kann.

Zu meinem Lebensweg: Gebürtig komme ich aus Rauschendorf (Königswinter), meine Kindheit erlebte ich aber in Vettelschoß, bei Linz am Rhein. Ich studierte in Mainz, an der Katholischen Fachhochschule Religionspädagogik/Praktische Theologie. Anschließend arbeitete ich als Kursleiterin ein Jahr in der Jugendbildungsstätte der Pallottiner, Haus Wasserburg, in Vallendar. Mein Jahrespraktikum im Rahmen der Ausbildung zur Gemeindereferentin absolvierte ich in Nohfelden, im nördlichen Saarland.

zurück