Mitteilung der Pfarreiengemeinschaft Ochtendung-Kobern auf Weisung des Bistums Trier

Gottesdienste und öffentliche Veranstaltungen untersagt

Das Bistum Trier hat inzwischen bis auf weiteres, mindestens aber bis 30. April, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet.  Darunter fallen alle Gottesdienste, auch Taufen und Trauungen.  Die Absage betrifft auch die Kar- und Ostertage, die Erstkommunion-Feiern am 19. und 26. April und die Heilig-Rock-Tage in Trier.  Ebenso entfallen alle Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. 

Die Priester werden angehalten, Beerdigungen im allerengsten Familienkreis durchzuführen. Die Anordnung der Landesregierung Rheinland Pfalz besagt, dass Versammlungen von mehr als 5 Personen nicht mehr erlaubt sind.  Die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen selbstverständlich zur pastoralen Betreuung zur Verfügung.  Unsere Kirchen sind - wie bisher - als Orte des Gebetes geöffnet. 

Die Pfarrbüros bleiben regulär besetzt, aber nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten darum, dass Sie alles Notwendige telefonisch oder per E-Mail erledigen.  Im Gemeindezentrum Ochtendung, Pfarrzentrum in Kobern und Pfarrheim in Lehmen finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen, auch keine Veranstaltungen Dritter, statt. Die Pfarrbüchereien und der Eine-Welt-Laden öffnen derzeit nicht.  Das Seelsorgeteam wird mit allen von dieser Absage Betroffenen in den nächsten Tagen Kontakt aufnehmen oder ihnen eine weiterführende Information zusenden.

Geistliche Angebote:  Die Priester unserer Pfarreiengemeinschaft werden täglich eine Hl. Messe stellvertretend für alle feiern, in der auch aller Messintentionen gedacht wird. Dennoch werden diese Messintentionen zu einem späteren Zeitpunkt erneut angesetzt.  Lassen Sie sich in die Feier der Hl. Messe mit hineinnehmen! Senden Sie uns ein Foto. Wir bringen es in der Kapelle an, in der wie die Hl. Messe feiern und denken an Sie! Ihr Foto bitte im jpg-Format an buero(at)pg-ochtendung-kobern.de

Sie sind herzlich zur Mitfeier von Fernseh- oder Internetgottesdiensten eingeladen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise in den Mitteilungsblättern.  Selbstverständlich spenden die Priester weiterhin die Krankensalbung.  Es besteht weiterhin die Möglichkeit, einen Seelsorger oder eine Seelsorgerin um den privaten Empfang der Hl. Kommunion außerhalb des Gottesdienstes zu bitten. Dazu melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Ochtendung, Mo, Mi, Do, Fr 10.00 – 13.00 Uhr telefonisch (026 25 / 95 26 09 0) oder per E-Mail: buero(at)pg-ochtendung-kobern.de.

Weitere allgemeine Nachrichten und einen täglichen geistlichen Impuls versenden wir über unseren Newsletter „Du&Wir“, den Sie hier abonnieren können:  duundwir(at)pg-ochtendung-kobern.de.

   

Das Bistum Trier und damit die Pfarreiengemeinschaft Ochtendung-Kobern folgt mit diesen Maßnahmen auch den Vorgaben der Landesregierungen und der kommunalen Behörden. Wir werden entsprechend der aktuellen Entwicklungen über Änderungen zeitnah informieren.

Herausgegeben vom Kirchengemeindeverband Ochtendung-Kobern
(unter Verwendung von Material der Bischöflichen Pressestelle Trier).
 Jörg Schuh, Pfarrer | Stand 20.3.2020